Ski- und Wanderverein
Goldlauter- Heidersbach

 

swv-logo

 

5. Deutschlandpokal im Schwarzwald - Schonach

Am Wochenende fand auf den Weltcupstrecken in Schonach/Wittenbach der 5. Deutschlandpokal - gleichzeitig mit der Deutschen Jugend- und Juniorenmeisterschaft - statt. Damit ist die 1. Halbzeit in der Wintersaison 2018/2019 geschafft.
Die 3 Wettkampftage waren neben den anspruchsvollen Strecken auch geprägt von wechselnden Wetter- und damit Schneebedingungen.
Tag 1:  mit Regen, Tag 2: mit Sonnenschein und letztlich Tag 3: mit dichtem Schneetreiben stellte die Techniker vor eine echte Herausforderung. An dieser Stelle ein dickes DANKESCHÖN für euren Einsatz.

Nach dem Ko-Sprint in der FT am Freitag ging es am Samstag für unsere Athleten per Einzelstart in der FT auf verschiedene Distanzen. Am Sonntag galt es dann den Massenstart in der klassischen Technik zu bewältigen. Dieser wurde je nach Altersklasse auch wieder auf verschiedenen Streckenlängen ausgetragen und stellte den Abschluss des Wettkampfwochenendes dar.

Auch wenn es nicht jedem Sportler gelang, seinen eigenen Ansprüchen gerecht zu werden, kann nach diesem fordernden Wochenende zu den erreichten Ergebnissen nur ganz herzlich gratuliert werden.

Dem austragenden Verein SV Rohrhardsberg 1952 e.V. ein großes Kompliment für die tadel- und reibungslos organisierten Wettkämpfe  in einer hervorragend präparierten Loipe.

©a


Ergebnisse

2. DSV Schülercup in Klingenthal 2
Rennsteig Ski-Lauf 2019 Ergebnisse
SMB Beerberg 2019 Ergebnisse
11. Masserberger Skiathlon 2019 Er
68. Höhnberglauf - Nesselberg 2019
DSV JC/DP Zwiesel 2018/2019 Ergebn

Oberhof IBU World CUP 2019

5. Deutschlandpokal im Schwarzwald - Schonach

Am Wochenende fand auf den Weltcupstrecken in Schonach/Wittenbach der 5. Deutschlandpokal - gleichzeitig mit der Deutschen Jugend- und Juniorenmeisterschaft - statt. Damit ist die 1. Halbzeit in der Wintersaison 2018/2019 geschafft.
Die 3 Wettkampftage waren neben den anspruchsvollen Strecken auch geprägt von wechselnden Wetter- und damit Schneebedingungen.
Tag 1:  mit Regen, Tag 2: mit Sonnenschein und letztlich Tag 3: mit dichtem Schneetreiben stellte die Techniker vor eine echte Herausforderung. An dieser Stelle ein dickes DANKESCHÖN für euren Einsatz.

Nach dem Ko-Sprint in der FT am Freitag ging es am Samstag für unsere Athleten per Einzelstart in der FT auf verschiedene Distanzen. Am Sonntag galt es dann den Massenstart in der klassischen Technik zu bewältigen. Dieser wurde je nach Altersklasse auch wieder auf verschiedenen Streckenlängen ausgetragen und stellte den Abschluss des Wettkampfwochenendes dar.

Auch wenn es nicht jedem Sportler gelang, seinen eigenen Ansprüchen gerecht zu werden, kann nach diesem fordernden Wochenende zu den erreichten Ergebnissen nur ganz herzlich gratuliert werden.

Dem austragenden Verein SV Rohrhardsberg 1952 e.V. ein großes Kompliment für die tadel- und reibungslos organisierten Wettkämpfe  in einer hervorragend präparierten Loipe.

©a


SponsorenSponsorenSponsorenSponsorenSponsorenSponsorenSponsorenSponsoren
SponsorenSponsorenSponsorenSponsoren
SponsorenSponsorenSponsorenSponsoren
SponsorenSponsorenSponsorenSponsoren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok