Ski- und Wanderverein
Goldlauter- Heidersbach

 

swv-logo

 

Saisonabschluss mit Deutsche Meisterschaft Oberwiesenthal 2022

Der WSC Oberwiesenthal hatte zum Saison- Halali geladen. Drei Deutsche Meisterschaften - Teamsprint, Massenstart lange Strecke und zum Abschluss die Vereinsstaffeln - lockten nochmal hunderte Wettkämpfer von der U14 bis Senioren an den Fichtelberg. Bei tiefsten winterlichen Bedingungen war es schwer zu glauben, dass dies das Ende des Winters sein sollte.

Auch eine Vielzahl unserer SWV-Läufer machte sich auf zum Saisonfinale - inklusive etlicher Eltern, so dass der SWV zahlreich und (laut-) stark vertreten war.

Freitag beim Teamsprint glänzten Clemens Färber und Milan Neukirchner - als reines „Vereinsteam“ holten sie für den TSV die Bronzemedaille in der U16; Lennart Roever wurde mit Tristan Wenzel (Lobenstein) sechster und Helena Herrmann belegte mit Elena Weyh (SCM) Rang 8.

Am Samstag im Massenstart war Lennart ganz stark und belohnte sich über die 20 km cl mit der Silbermedaille in der U18. Ebenfalls Silber holte Senior Ralf Stejskal in der H56 über 30 km. Auch Clemens und Milan finishten als 5. und 6. der U16 mit guten Platzierungen. Dazu gab´s am Samstag für die U14/15 den „Sport im Osten – Supersprint“ über 4 x 80 Meter – bei dem Oskar Seeber mit seinem Sieg zum deutschen „Supersprinter“ avancierte.

Damit war der Tag aber noch nicht zu Ende - am Abend war die Siegerehrung des Tages mit dem Olympiaempfang der Stadt gekoppelt, wo die sechs erfolgreichen Olympioniken aus O`thal, darunter die beiden Olympiasiegerinnen Katharina Hennig und Denise Herrmann – hautnah zu erleben waren (und die auch alle da waren!) Und welcher - nebenbei bemerkt - ein Klasse Beispiel war, wie „Sportlerempfang der Stadt“ gehen kann!

Sonntag dann das Staffel-Highlight: 116 Vereinsteams (Herren/Damen/Mix) waren am Start – davon allein vier vom SWV - 3 Männer und 1 Mix. Ein klasse Format, bei dem sich vom Spitzenathleten über den Nachwuchs bis zu den Freizeitsportlern, Trainern, Wachsern usw. alle für ihre Vereine ins Zeug legten. Wann hat man schon mal die Chance, mit Olympiasiegern und Weltcupstartern in einem Wettkampf zu laufen! Ganz weit vorn landete unsere erste Staffel. Lennart, Moritz Seeber und Milan - alle ja noch im Nachwuchs unterwegs- wurden starke Vierte, ja eigentlich sogar Dritte, da eine nicht ganz lupenreine Vereinsstaffel vor ihnen gewertet wurde. Auch unsere Youngsters und die Mix schlugen sich im großen Feld respektabel mit den Rängen 21, 29 und 10 (trotz Stockbruch)!

Zum Abschluss die Krönung: Proklamation der besten DSV-Langlaufvereine der Saison - und unser Verein schaffte es auf Platz 2 unter hunderten Skivereinen! Das war der verdiente Lohn unserer Nachwuchsläufer im Schülercup und Deutschlandpokal sowie der abschließenden Staffeln; nur Seriensieger Oberstdorf hatte mehr Punkte gesammelt. Ein großer Dank an alle, die an diesem Erfolg beteiligt waren!

Ein rundum gelungener Saisonabschluss, ein tolles Erlebnis und ein würdiges Finale einer langen und ereignisreichen Wintersaison 2021/2022.

Wer´s verpasst hat oder nochmal Nachschau halten will – die Livestreams sind online bei Snowgames.live  oder Sport im Osten zu finden.

KE

SponsorenSponsorenSponsorenSponsorenSponsorenSponsorenSponsorenspangenberg apotheke
SponsorenSponsorenSponsorenSponsoren
SponsorenSponsorenSponsorenSponsoren